Unfallgefahren lauern an der Laderampe

Beim Beladen und Entladen ereignen sich sehr viele Arbeitsunfälle, die tödlich enden können

Mit der Sicherheit beim Beladen und Entladen an der Laderampe befasst sich die aktuelle Kampagne von "Risiko raus!"

Mit der Sicherheit beim Beladen und Entladen an der Laderampe befasst sich die aktuelle Kampagne von „Risiko raus!“

75 112 Arbeitsunfälle bei der Lagerung sowie beim Beladen und Entladen wurden 2009 registriert, in 34 Fällen starb der Geschädigte. Diese Zahlen veröffentlichten jetzt die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen im Rahmen ihrer Präventionskampagne „Risiko raus!“.

Einen Unfallschwerpunkt sehen die Experten beim Beladen und Entladen an der Laderampe. Diese Vorfälle können durch Schutzvorrichtungen und eine bessere Arbeitsorganisation vermieden werden, wie die Sicherheitsexperten betonen.

Besonders beim Anfahren an die Ladestelle, beim Andocken und beim Entladen des Fahrzeuges sollten die Mitarbeiter achtsam sein. Die Kampagnenpartner empfehlen deshalb verschiedene Präventionsmaßnahmen beim Arbeiten an der Rampe:

1. Überschaubarkeit der Verkehrswege und des Andockbereichs verbessern, zum Beispiel durch ein Kamera-Monitorsystem oder durch Rückspiegel, welche den gefährdeten Bereich einsehbar machen.

2. Die Fahrer einweisen: Von einem sicheren Platz aus kann der Einweiser mit festgelegten Handzeichen mit dem Fahrer kommunizieren.

3. Ladestellen nummerieren und die Wege zur Ladestelle kennzeichnen oder abgrenzen, zum Beispiel durch mechanische Leiteinrichtungen.

4. Verkehrswege für Fußgänger vom Fahrzeugverkehr trennen, oder durch Hinweis- und Verbotsschilder und Unterweisungen der Mitarbeiter auf die Gefahren aufmerksam machen.

5. Die Gefahr von Quetschungen im Ladebereich mindern, indem bauliche Maßnahmen zur Einhaltung von Sicherheitsabständen getroffen werden.

6. Befindet sich ein Fahrzeug an einer Ladestelle, muss sicher gestellt werden, dass es sich nicht unbeabsichtigt bewegt, oder dass der Fahrer sich nicht vorzeitig von der Ladestelle entfernt.

Den betreffenden Text finden Sie hier:

Risiko raus beim Be- und Entladen von Fahrzeugen – mehr Sicherheit an der Laderampe . . .

Quellen: verkehrsrundschau.de, Springer Fachmedien München GmbH, Aschauer Straße 30, 81549 München; Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), Mittelstraße 51, 10117 Berlin-Mitte

 

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

An der Laderampe können vielfältige Gefahren lauern, die manchmal tödlich enden

An der Laderampe können vielfältige Gefahren lauern, die manchmal tödlich enden

Gabelstaplerfahrer verletzt Lkw-Fahrer beim Ladevorgang . . .

Haftungsrisiken beim Be- und Entladen . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche