Zurrgurte in Fahrerkabine: Ladung verrutscht

Ladungssicherung bei polnischem Lkw:: Fehlanzeige / Zurrgurte in Fahrerkabine

Wenn Zurgurte ungenutzt in der Lkw-Fahrerkabine liegen, ist dies ein Fall für die Polizei

Wenn Zurgurte ungenutzt in der Lkw-Fahrerkabine liegen, ist dies ein Fall für die Polizei

12 Zurrgurte führten die 39 und 52 Jahre alten polnischen Lkw-Fahrer zwar mit, allerdings an der falschen Stelle.

Mit ihrer Zugmaschine zogen sie einen Trailer, auf dem sich rund 21 Tonnen verschiedener Autoteile befanden. Als eine Streife der Bundespolizei die Fahrzeugkombination auf derA 4 bei Kodersdorf überholte, fiel die extreme Schieflage auf.

Ein genauer, prüfender Blick durch die Beamten offenbarte: Ladungssicherung Fehlanzeige (die Zurrgurte lagen ja in der Fahrerkabine…), Ladung verrutscht!

Die Fahrt ins spanische Saragossa wurde unterbrochen, die Kollegen des Autobahnreviers Bautzen verständigt.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf , Pressesprecher Michael Engler, presseportal.de/polizeipresse

 

Weitere Infos zu dieser Thematik gibts im Lasiportal:

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche