Fachkonferenz „Der digitale Tachograf“

Veranstaltet von der VerkehrsRundschau am 21. Juni 2012 in Köln

Welche Vorteile bringt der digitale Tachograf? Auch dies ist Thema der Fachkonferenz (Foto: Archiv)

Welche Vorteile bringt der digitale Tachograf? Auch dies ist Thema der Fachkonferenz (Foto: Archiv)

Unter dem Motto „Der digitale Tachograf“ veranstaltet die VerkehrsRundschau am 21. Juni 2012 in Köln eine Fachkonferenz.

Im Mai 2006 hat der digitale Tachograf die Tachoscheibe in Neufahrzeugen abgelöst. Kontrollbehörden können die Lenkzeiten und Ruhezeiten noch effektiver überwachen, Manipulationen sind kaum noch möglich. 2011 ist die 2. Generation an den Start gegangen. Mit den neuen Geräten soll die Bedienung einfacher und die Manipulation noch schwerer werden.


Die Themenschwerpunkte der Fachkonferenz:

  • Aktuelle Rechtsprechung und Konsequenzen für die Praxis
  • Scheinselbstständigkeit – Rechtliche Rahmenbedingungen und Auswirkungen bei Verstößen
  • Betriebskontrollen und Vermeidung von Fehlern
  • Auswertungsmöglichkeiten und Nachweis von Manipulationen
  • Simulationen von Bußgeldberechnungen nach dem aktuellen Bußgeldkatalog
  • Erfolgreiche Implementierung des digitalen Tachografen im Fuhrpark
  • Archivierung und Telematik – Der unbegrenzte Zugriff auf Daten
  • Welche neuen Möglichkeiten die digitalen Tachografen der 2. Generation bieten und wann die Um- oder Nachrüstung sinnvoll ist

Ausführliche Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier:

Fachkonferenz „Der digitale Tachograf“ . . .

Quelle: VerkehrsRundschau, Springer Fachmedien München GmbH
Aschauer Straße 30, 81549 München

 

Weitere Infos zu dieser Thematik gibts im Lasiportal:

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche