Herausforderungen für die Logistikbranche

„Transport Info Days“ am 18. November 2010 in Essen / Diskussion um Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz

Vorträge und eine Podiumsdiskussion mit neuen Ansätzen für eine effiziente Unternehmensführung und aktuellen Sicherheitsfragen bilden den Rahmen der diesjährigen „Transport Info Days“, die am 18. November 2010 ab 15 Uhr in Essen stattfinden.

Mit Blick auf die Höhe der Frachterlöse und die regelmäßigen Preisgespräche mit Verladern widmen sich die drei Vorträge neuen Wegen und Argumenten für Verhandlungen und der Einsparung von Kosten. Die anschließende Podiumsdiskussion geht der Frage nach, welche Effekte das Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz im ersten Jahr auf die Transportbranche hatte. Nach einem gemeinsamen Abendessen endet der Event um 22 Uhr.

In einem Vortrag geht es unter anderem um die großen unternehmerischen Chancen, die in der modernen Lademittelverwaltung liegen. Unter dem Titel „Palettenmanagement – Verantwortung, Führung und Innovation“ referiert Andreas Niedermeier, Geschäftsführer von LademittelBörse.de, über neue und effiziente Wege zu einer reduzierten Kapitalbindung in diesem Bereich.

Mittlerweile blicken die „Transport Info Days“ bereits auf eine fünfjährige Tradition zurück. Sie sind eine kostenfreie Networking- und Informationsplattform, die sich in erster Linie an Transportunternehmer sowie Speditions- und Logistikunternehmen richtet.

Weitere Infos zu der Veranstaltung gibt’s hier:

Transport Info Days 2010 . . .

Quelle: Logistik express; KfdM – Kommunikation für den Mittelstand

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Logistikunternehmen müssen verstärkt in Transportsicherheit investieren . . .

Bildergalerie von den Tagen der Transportsicherheit . . .

Haftungsrisiken beim Beladen und Entladen . . .

Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz und –Verordnung . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche