Kompetenzzentrum Ladungssicherung von Interesse

TV-Polizisten Toto & Harry informierten sich an Marotech-Messestand über das Kompetenzzentrum für Ladungssicherung

Die beiden TV-Polizisten Toto & Harry informierten sich am Messestand der Marotech GmbH über das europäische Kompetenzzentrum für Ladungssicherung, das derzeit in Fulda entsteht (Foto: openpr; KfdM)

Die beiden TV-Polizisten Toto & Harry informierten sich am Messestand der Marotech GmbH über das europäische Kompetenzzentrum für Ladungssicherung, das derzeit in Fulda entsteht (Foto: openpr; KfdM)

Das inhaltliche Konzept des europäischen Kompetenzzentrums für Ladungssicherung, das die Marotech GmbH derzeit in Fulda baut, stand im Mittelpunkt eines Besuches der beiden populären TV-Polizisten Toto & Harry am Messestand des Unternehmens während der transport logistic in München.

Die Einrichtung wird vom 19. bis 22. April 2012 unter der Marke „3G Europäisches Kompetenzzentrum für Ladungssicherung“ an den Start gehen. Dann wird das Gebäude eine Vielzahl von Funktionen übernehmen, die der Sicherheit im Straßenverkehr dienen.

Empfangen wurde das Duo von Marotech-Marketingleiterin Christine Kraus, Vertriebsleiter Christian Uhl und Bodo Scheuten, dem designierten Leiter des Fachbereichs Ladungssicherung im 3G Kompetenzzentrum in Fulda. Der frühere Erste Polizeihauptkommissar war zuvor Ausbilder der Bundespolizei bei der Bundespolizei-Akademie in Lübeck.

Toto & Harry besuchten die Messe transport logistic in ihrer Funktion als Botschafter des Kinderhospizes Mitteldeutschland, das vom Mitaussteller Agility unterstützt wird. Vom Fernsehen entdeckt wurden die beiden 2001, als der Fernsehsender Sat.1 für Dreharbeiten der Reportage-Reihe 24 Stunden beim Bochumer Polizeipräsidenten Thomas Wenner nachfragte.

Quelle: openpr; KfdM – Kommunikation für den Mittelstand, Marcus Walter, Sudetenweg 12, 85375 Neufahrn

 

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche