Logistikthemen bis zu Ladungssicherungsmaterialien

„Zukunftskongress Logistik“ am 6. und 7. September 2011 in Dortmund

Das Spektrum der Logistik ist vielfältig und reicht von Laderobotern über die Entwicklung von Logistiksoftware bis hin zur Herstellung von Zurrgurten oder Antirutschmatten zur Ladungssicherung. Dies alles steht im Fokus des „Zukunftskongress Logistik“ am 6. und 7. September 2011 in der Westfalenhalle Dortmund.

Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) in Dortmund veranstaltet diese traditionsreichen „Dortmunder Gespräche“, die 2011 bereits zum 29. Mal stattfinden, gemeinsam mit dem EffizienzCluster LogistikRuhr. Kooperationspartner ist auch die BVL (Bundesvereinigung Logistik).

Besucher können übergreifende Vorträge zu Zukunftsthemen, Podiumsdiskussionen und eine Begleitausstellung – beispielsweise zu Materialien zur Ladungssicherung – besuchen.

Quelle: Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4, 44227 Dortmund

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche