Positive Bilanz der IAA Nutzfahrzeuge

Über 200 000 Besucher bei der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover / Symposium zur Ladungssicherung

Die 63. IAA Nutzfahrzeuge hat die Erwartungen der Veranstalter übertroffen. Mit 1751 Ausstellern aus 43 Ländern war dies die IAA mit der zweithöchsten Ausstellerzahl. Und mit der neuen Rekordmarke von 272 Weltpremieren hat diese IAA ihre Position als weltweit wichtigste Leitmesse für Mobilität, Logistik und Transport weiter ausgebaut.

Dies betonte Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA),  zum IAA-Abschluss in Hannover  Der Anteil der Fachbesucher lag an den Wochentagen bei 93 Prozent, an allen Tagen im Durchschnitt bei 89 Prozent. Jeder dritte Fachbesucher ist in der Automobilindustrie beschäftigt, jeder vierte kommt aus dem Gütertransportgewerbe.

Das Ziel von „deutlich mehr als 200 000 IAA-Besuchern“ sei erreicht worden, so Wissmann.„Mit 240 000 bis 250 000 Besuchern liegt diese IAA etwa im Durchschnitt der IAA Nutzfahrzeuge in diesem Jahrzehnt, wenn wir die Rekord-IAA 2008, die am Höhepunkt eines fünfjährigen Booms stattfand, einmal ausklammern.

Mit einer gemeinsamen Veranstaltung „Ladungssicherung: Aus der Praxis für die Praxis“ hatten der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) und der Verband der Automobilindustrie (VDA) einmal mehr den hohen Stellenwert demonstriert, den sowohl Transportunternehmer als auch Hersteller von Fahrzeugen, Anhängern und Aufbauten der richtigen Ladungssicherung beimessen.

Themen des Symposiums waren unter anderem: „Verkehrskontrollen im Straßengüterverkehr: Was kann und darf der Kontrollbeamte?“,  „Innovationen auf dem Gebiet der Ladungssicherung von Stahlprodukten“, „Neue Sicherungsmaßnahmen für Steinzeugrohre“ oder auch „Neue Europäische Zurrkräfte-Norm EN 12195-1“ und geeignete Methoden und Schulungsmedien aus Sicht der Anwender.

Den vollständigen Text finden Sie hier:

Wissmann: IAA hat Erwartungen übertroffen . . .

Quelle: Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA), Behrenstraße 35, 10117 Berlin

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Immer mehr große Speditionen in Deutschland . . .

Straßengüterverkehr mit Verlusten . . .

Intralogistikbranche setzt auf Cemat 2011 . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche