Tag rund um die Ladungssicherung

Polizeipräsidium Münster lädt am 4. Mai 2011 wieder zum „Tag der Ladungssicherung“ ein

Einen „Tag der Ladungssicherung“ führt die Verkehrssicherheitsberatung der Polizei Münster am Mittwoch, 4. Mai, 10 bis 18 Uhr, an der A 1, Raststätte „Münsterland-Ost“ durch.

Wenn tonnenschwere Teile von der Ladefläche stürzen, dann ist es häufig nur einer riesigen Portion Glück zu verdanken, dass andere Verkehrsteilnehmer nicht oder nicht schwer verunglücken. 2010 wurden auf den Autobahnen im Überwachungsbereich des Polizeipräsidiums Münster 132 Verkehrsunfälle aufgenommen, bei denen verloren gegangene Ladung oder mangelnde Ladungssicherung die Ursache gewesen ist.

Beim „Tag der Ladungssicherung“  wird richtige Ladungssicherung an einem Muster-Auflieger und einem Gliederzug demonstriert. Für Fahrer, Unternehmer und Verantwortliche im Bereich Ladungssicherung werden Sicherungsmaterialien zur Ansicht bereitgehalten und der vorgeschriebene Einsatz erklärt.

Aber auch für weitere Fragen rund um das Thema stehen die Spezialisten der Autobahnpolizei Rede und Antwort.

 

Quelle: Polizeipräsidium Münster; presseportal.de/polizeipresse

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Wichtige Aufklärung bei Gefahrgutkontrolltagen . . .

Ladungssicherung europaweit wichtiges Thema . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche