Fahrer ist wichtigstes Glied in der Transportkette

DEKRA gibt Tipps für Berufskraftfahrer und Fuhrparkleiter

Handbuch zur Unfallverhütung – Tipps für Fahrer und Fuhrparkleiter

Handbuch zur Unfallverhütung – Tipps für Fahrer und Fuhrparkleiter

Fahrerlaubnis der Klasssen C / CE, Berufskraftfahrerqualifikation, gute Kenntnisse im Verkehrsrecht ( StVO, Ladungssicherung, Sozialvorschriften ), Umgang mit modernster Fahrzeugtechnik ( Fahrerassistenzsysteme, Digitales Kontrollgerät, Multimedia ), soziale Kompetenz ( Umgang mit Kunden und Kollegen ), Gefahrgut sowie Großraum- und Schwertransporte, das ist heute das Anforderungsprofil an die Fernfahrer. Im Alltag unterliegen sie oft einem Zeit- und Kontrolldruck. Das funktioniert nicht ohne Fitness und nicht ohne ein hohes Maß an Berufsfreude.
Das zudem noch oft eingeschränkte Familienleben soll hier nicht unerwähnt bleiben.

DEKRA ist eine der führenden Expertenorganisationen und setzt sich seit vielen Jahren nachhaltig für Sicherheit, Qualität und Umweltschutz ein. Einer der Schwerpunkte ist der Kraftfahrzeugverkehr, und hier insbesondere auch der Schwerlastverkehr mit Blick auf das Bemühen um mehr Verkehrssicherheit.

Mit dem Handbuch für Berufskraftfahrer gibt die DEKRA den Fahrern wichtige Tipps an die Hand. Lasiportal will temporär zu den einzelnen Schwerpunktthemen der DEKRA berichten. Verständliche Erklärungen, eindrucksvolle Bilder und überschaubare Grafiken vermitteln dem Fahrer (Leser) brauchbare Hinweise und Informationen für seine tägliche Arbeit.

 

Sekundenschlaf_uebermuedung

Fahrergesundheit und Übermüdung – ein Kapitel im Handbuch der DEKRA

>> Handbuch für Berufskraftfahrer

Quelle: DEKRA, 70565 Stuttgart

>> Viele nützliche Informationen

Quelle: Lasiportal

>> Naheliegendes für Fernfahrer

Quelle: Hess. Landeskriminalamt, 65 187 Wiesbaden

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche