Fitness am Lenkrad

Fitness am Lenkrad –

Lkw-Fahrer und Polizisten testen die Gesundheitsliege

Lkw-Fahrer und Polizisten testen die Gesundheitsliege

– Fahrer, Polizei und Experten diskutieren beim Fernfahrerstammtisch –

Mit der turnusmäßigen Mittwochabendveranstaltung setzte das Polizeipräsidium Osthessen am 07. Oktober seine erfolgreiche Präventionsarbeit auf dem SVG – Autohof in Kirchheim fort. Fernfahrer, Netzwerkpartner und der Hessische Fachverband für Güterkraftverkehr und Logistik e.V. nutzten den Abend, um sich mit einem spannenden Thema regelrecht zu entspannen.

Neben den zahlreichen klassischen Alltagsthemen der Logistik richten die Organisatoren des Fernfahrerstammtisches ihr Augenmerk immer wieder auf die Fahrtüchtigkeit und das Wohl der Fahrer. Übermüdung, Sekundenschlaf, Alkohol und Drogen, der Umgang mit Medikamenten, ärztliche Hilfe/DOC-Stop, sowie die Frage der Ernährung waren in der Vergangenheit mehrfach in Kirchheim auf der Tagesordnung.

Regenerationseinheit Fahrerkabine lautete das Thema des Abends, und mit Herrn Michael MERK, Dipl. Kaufmann bei der Fa. Bentronic, hatte das Stammtischteam einen kompetenten Fachmann eingeladen. Er verwies auf die hohen Anforderungen an die Fahrerinnen und Fahrer, die ständig steigende Verantwortung, Zeitdruck, Schichtarbeit und oft schwierige Arbeitsplatzbedingungen zu bewältigen haben. Dabei machte er deutlich, dass Sicherheit und Gesundheit in engem Zusammenhang stehen und Bewegung eine gewichtige Rolle spielt. Bewegung hängt natürlich wiederum mit Sport eng zusammen, so Herr BERK. Er merkte in diesem Zusammenhang an, dass sich laut Uni München nur 8 Prozent der Bevölkerung in Fitnessstudio´s aktiv betätigen und 88 Prozent der Bediensteten im Logistikbereich gar keinen Sport treiben.

Vor diesem Hintergrund wurde längst erkannt, so der Referent, dass Bewegungsmangel und mangelnde Fitness eng mit psychosomatischen Erkrankungen wie Burn-Out, Depressionen, Stress, Konzentrations- und Einschlafstörungen zusammenhängen.

Besonderes Augenmerk richtete der Referent auf die Motorik und hier insbesondere auf die häufig auftretenden und nach jahrelanger

Fahrertätigkeit verstärkten Rückenprobleme. Seine Zielrichtung lautet:

• aktive Behandlung von Rückenschmerzen
• eine wirkungsvolle, schnelle Regeneration
• Minimierung der Ein- und Durchschlafprobleme
• höchster Pausen- und Schlafkomfort

Als bewährtes Hilfsmittel präsentierte Herr BERK eine Vibrationsliege (Spezialmatratze) aus der Medizintechnik. Die Stammtischbesucher konnten sich bei einem Liegetest von der Wirksamkeit dieser Liege überzeugen. Fahrerangepasst wirkt das System mit biomechanischen Schwingungen aktiv auf das Gewebe-, Blut- und Lymphsystem der Person und fördert somit das Wohlbefinden- sicherlich ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu mehr Fitness und Gesundheit – und damit zu mehr Verkehrssicherheit.

Technische Unterwegskontrolle – Mitgliedstaaten müssen handeln

Fernfahrerstammtisch mit der Hess. Polizei

Lasiportal – das große Netzwerk für Ladungssicherung – steht für Verkehrssicherheit. Unsere User finden zu allen Klassikern des Güter- und auch des Personentransportes umfassende Fachbeiträge und Hinweise zur Fachliteratur. Mit diesem Beitrag nehmen wir uns der Gesundheit der Fahrer in besonderem Maße an:

“ Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts !“ ( Arthur Schopenhauer )

>> Gesundheitsförderung von Berufskraftfahrern

Quelle: Lasiportal u. Europäisches Zentrum für Kraftfahrergesundheit und Kraftfahrerforschung

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche