Winter nimmt Fahrt auf

Lkw-Fahrer sind besonders gefordert

Fahrer sollen die bereitgestellten Räumanlagen an den Raststätten nutzen.

Polizei und Verkehrsverbände empfehlen:

  • Fahrverhalten den Straßenverhältnissen anpassen
  • Überholmanöver vermeiden
  • Fahrstreifen für Räumdienste freihalten
  • Rechtzeitig geeignete Parkplätze anfahren
  • Besser kurze Pausen einlegen und Räum- und Streudienst abwarten
  • Dachlasten vor Fahrtantritt abkehren

Besonderheiten im winterlichen Fahrverhalten:

Der Gesetzgeber schreibt vor:
Bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte dürfen Lkw ab 3,5 t zGM nur gefahren werden, wenn an den Rädern der Antriebsachsen M+S-Reifen angebracht sind.

Wer ein kennzeichnungspflichtiges Fahrzeug mit gefährlichen Gütern führt, muss bei einer Sichtweite unter 50 m, bei Schneeglätte oder Glatteis jede Gefährdung anderer ausschließen und wenn nötig den nächsten geeigneten Platz zum Parken aufsuchen.

Nach § 18 (11) der StVO gilt: Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 t, einschl. ihrer Anhänger, sowie Zugmaschinen dürfen, wenn die Sichtweite durch erheblichen Schneefall oder Regen auf 50 m oder weniger eingeschränkt ist, sowie bei Schneeglätte oder Glatteis den äußerst linken Fahrstreifen nicht benutzen.

Verstöße:
Verliert ein Lkw oder auch ein Pkw während der Fahrt Eisstücke oder feste Schneereste von seiner Ladefläche oder vom Dach, begeht der Fahrer nach § 23 Abs. 1 StVO (Straßenverkehrsordnung) i. V. m. § 49

Piktogramm weist an den Zufahrten zu Rasthöfen auf die Räumanlagen hin.

Was sagt der Bußgeldkatalog des Landes Hessen ?
Sie führten das nicht vorschriftsmäßige Fahrzeug, wodurch die Verkehrssicherheit wesentlich beeinträchtigt war = 80 Euro Bußgeld, 1 Punkt Eintrag im Fahreignungsregister.

Sie führten das nicht vorschriftsmäßige Fahrzeug, wodurch die Verkehrssicherheit wesentlich beeinträchtigt war. Es kam zum Unfall = 120 Euro Bußgeld, 1 Punkt Eintrag im Fahreignungsregister.

>> Erhöhte Anforderungen an das Fahrzeug
Quelle: Lasiportal

>> Autofahren im Winter
Quelle: ADAC, München

>> Winterliches Fahrverhalten bei Eis und Schnee
Quelle: Lasiportal

 

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche