Ladungssicherung in Belgien

Gesetze und Normen der Ladungssicherung in Belgien, von Lasiportal-Berater Raymond Lausberg

Die Problematik „Ladungssicherung“ ist im Zeitalter des globalen Denkens und Handelnslängst nicht mehr nur auf ein Land beschränkt.So gibt es auch in Belgien spezielle Vorschriften und Gesetze, die sich mit Fragen rund um Ladungssicherung befassen. Eine Übersicht hat nun Raymond Lausberg zusammengestellt, der als Berater für das Lasiportal tätig ist.
Hier können Sie die Unterlagen als Powerpoint-Präsentation aufrufen:
„Ladungssicherung – Belgische Gesetze und anerkannte Normen“ . . .Zudem empfiehlt Raymond Lausberg die Web-Seite des belgischen Transportministeriums – Abteilung ADR oder Abteilung Straßenverkehrs – zur Ladungssicherungsthematik:
Information_Le_Transport_De_Marchandises_Dangereuses_Par_Route . . .Lasiportal dankt Raymond Lausberg für die zur Verfügungstellung dieser Ausarbeitung. Eine Garantie auf Vollständigkeit wird nicht übernommen. Hinweise, Bemerkungen, Kritik sind natürlich erwünscht!Herrn Lausberg können Sie unter folgendem Link aufrufen:
Berater im Lasiportal . . .

Mangelnde Ladungssicherung kann richtig teuer werden: Über zwei Millionen Euro Schaden entstand, als dieser 70 Tonnen schwere Kran in einer Rechtskurve bei 35 Km/h verloren ging. Fotoarchiv: Lausberg

Mangelnde Ladungssicherung kann richtig teuer werden: Über zwei Millionen Euro Schaden entstand, als dieser 70 Tonnen schwere Kran in einer Rechtskurve bei 35 Km/h verloren ging. Fotoarchiv: Lausberg

 

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche