Sonderband zum Thema Drahtbunde

Sonderband des BGL-Standardwerkes zur Ladungssicherung beschäftigt sich mit dem Schwerpunktthema Drahtbunde

BGL-LogoDer Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) veröffentlicht seit einiger Zeit sein Standardwerk zur Ladungssicherung. Der fünfte Band des „Praxishandbuchs Laden und Sichern“ beschäftigt sich mit dem Thema „Drahtbunde“.

Die Ladungssicherung dieser Gütergruppe wird erstmalig auf Grundlage der VDI-Richtlinie 2700, auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und dank praktischer Fahrversuche umfassend geregelt. Die Besonderheiten der Ladungssicherung für Drahtbunde basieren hauptsächlich in ihrer fehlenden Formstabilität sowie der Möglichkeit des Rollens bei liegender Verladung.

Anschauliche Grafiken und Rechenbeispiele beschreiben typische Stauvarianten und Sicherungsvarianten für sowohl stehende als auch liegende Drahtbunde.

Die dargestellten Ladungssicherungsmöglichkeiten setzen sich zusammen aus jeweils einer Kurzanleitung zur rechtssicheren Ladungssicherung, der grafischen Veranschaulichung der Ladungssicherung auf dem Nutzfahrzeug und Tabellen, denen die abzusichernden Kräfte im Fahrbetrieb und der Bedarf an Ladungssicherungshilfsmitteln zu entnehmen sind.

Hier können Sie Beispielseiten dieses Bandes ansehen:

Praxishandbuch „Laden und Sichern“, Thema Drahtbunde . . .

Hier geht’s zur Bestellung:

Ladungssicherung Drahtbunde . . .

Quelle: Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V., Breitenbachstraße 1, 60487 Frankfurt, bgl@bgl-ev.de

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

VDI 2700 Blatt 3.1 Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen – Gebrauchsanleitung für Zurrmittel . . .

Coil-Transporte richtig sichern (Lasi-Check) . . .

Gefährliche Wirkung mangelnder Ladungssicherung . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche