VDI 2700 Blatt 11 Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen – Ladungssicherung von Betonstahl

VDI 2700 Blatt 11

Richtlinie VDI 2700 Blatt 11 Ausgabedatum 2006-10

Richtlinie VDI 2700 Blatt 11 Ausgabedatum 2006-10

Jährlich werden auf Deutschlands Straßen annähernd 4 Millionen Tonnen Betonstahl transportiert. Unzureichend gesicherte Ladungen führen immer wieder zu schweren Unfällen.

Die Richtlinie VDI 2700 Blatt 11 Ausgabedatum 2006-10 Überprüft und bestätigt 2011-08  behandelt die Ladungssicherung von Betonstahl bei Transporten im öffentlichen Straßenverkehr.

Schienen-, See- und Lufttransport sind aus dem Anwendungsbereich ausgenommen und weiteren Richtlinien oder Normen vorbehalten.

Die Richtlinie beruht auf wissenschaftlich gesicherten und anerkannten Erkenntnissen und Versuchen, die auch Fahrversuche mit Sattelkraftfahrzeugen beinhaltet.

Wenn man das Gesamtsystem: Fahrzeug, Ladegut und Ladungssicherungshilfsmittel betrachtet, kann die Ladungssicherung von Betonstahl wirtschaftlich sinnvoll durchgeführt werden.

Nützliche Links: Richtlinie VDI 2700 Blatt 11 …

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis der Richtlinie einsehen …

Quelle: Verein Deutscher Ingenieure e.vV.(VDI); vdi.de

 

Weitere VDI Informationen finden sie über das Lasiportal:

Das Standardwerk für eine sachgerechte Ladungssicherung

Das Standardwerk für eine sachgerechte Ladungssicherung

VDI-Richtlinie: VDI-Handbuch
Ladungssicherung …

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche