Ladungssicherung für Ausbilder

Intensiv-Seminar für Ausbilder nach VDI 2700a + VDI 2700 Blatt 5 im QM-Systemen

3 – TAGESSEMINARVOM 7. – 9. JUNI 2011 in 27419 Sittensen – Groß Meckelsen

Ladungssicherung Neu: Für Ausbilder

INKL. PRAXISTAG, AUSWEIS GEM. VDI 2700a + AUSBILDERZERTIFIKAT! FÖRDERUNG DURCH PRÄMIENGUTSCHEIN MÖGLICH!

INKL. PRAXISTAG, AUSWEIS GEM. VDI 2700a + AUSBILDERZERTIFIKAT! FÖRDERUNG DURCH PRÄMIENGUTSCHEIN MÖGLICH!

Die Ausbildung in der Ladungssicherung ist speziell bei der Berufskraftfahrer-Qualifikation (BrKFQ) und in der entsprechenden Weiterbildung mit großen Herausforderungen an die Ausbilder verbunden. Auch bei der Verladung in sensiblen Arbeitsbereichen führt ein extrem hohes Maß an Verantwortung zu hohem Wissensbedarf.

Mit dem BALZER INTENSIV-Seminar für Ausbilder wird für den angesprochenen Personenkreis ein besonderer Rahmen geboten. Neben der umfangreichen Theorievermittlung stellen die Teilnehmer Ihre Kenntnisse in einer schriftlichen Leistungsbewertung unter Beweis.
Der praktische Übungsteil unter realen Bedingungen ist umfangreich und nimmt einschließlich der Leitungsbewertung einen kompletten Ausbildungstag in Anspruch.

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie neben dem Ladungssicherungsausweis gem. VDI 2700a ein Zertifikat, das Sie zur Ausbildung befähigt.

Nutzen Sie das Seminar, um Ihr Wissen zu erweitern und melden Sie sich baldmöglichst an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Schwerpunkte des Seminarablauf

  • Rechtliche Grundlagen der Ladungssicherung,
  • Physikalische Einflüsse auf die Ladung im Straßenverkehr,
  • Anforderung an das Transportfahrzeug,
  • Ermittlung der erforderlichen Sicherungskräfte,
  • Zurrmittel für die Ladungssicherung,
  • Weitere Hilfsmittel zur Ladungssicherung,
  • Möglichkeiten richtiger Ladungssicherung
  • Folgen ungenügender Ladungssicherung
  • Schriftliche Leistungsbewertung
  • Praktischer Übungsteil
  • Praktische Leistungsbewertung
  • Abschlussdiskussion

 

Die Referenten des Seminars sind Wolfgang Schlobohm und Frank Rex

Dipl.Verw.(FH) Frank Rex ist ein Referent des Seminars

Dipl.Verw.(FH) Frank Rex ist ein Referent des Seminars

Erster Polizeihauptkommissar Frank Rex von der Zentralen Polizeidirektion
in Hannover, befasst sich seit 1985 mit der Überwachung von Gefahrguttransporten. Als Referent ist er für verschiedene Schulungsveranstalter auf den Gebieten des Gefahrgutrechts, der Ladungssicherung und des Verkehrssozialrechts tätig.

Referent und Berater im lasiportal (ID 931)
Dipl.Verw.(FH) Frank Rex . . .

Alle Seminarteilnehmern erhalten das Schulungsbuch „Ladungssicherung- aber richtig”.

Den LaSi Ausbilder-Flyer mit dem detaillierten Seminar-Ablauf, Veranstaltungsort, Unterkunft und Anmeldungsservice können Sie hier downloaden:

LADUNGSSICHERUNG  Neu: für Ausbilder …
(PDF 1,52 MB)

Quelle: www.balzer-seminare.de

 

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Anforderungen an Ausbilder für Ladungssicherung …

Schulungsangebote …

Schulungen nach Datum …

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche