Gefahrgutunfall führt zu Verkehrschaos auf der A7/A5

Der Gefahrgutunfall passierte am 27.06.08 gegen 13.00 Uhr am Freitagnachmittag etwa 1.400 Meter vor der Ausfahrt Kirchheim.

Der betrunkene LKW Fahrer aus Ulm setzte sein Gefährt mit 23.000 Liter Propionsäure zunächst gegen eine Betonwand, kam dann ins Schlingern und kippte mit der Zugmaschine um. Der Anhänger blieb auf den Rädern stehen. Aus dem Tank lief eine kleinere Menge der Säure aus. Die hier auszugsweise dargestellte Nachrichten der osthessen-news.de liegen urheberrechtlich bei den Autoren der Original URLs …

 

Quelle: Osthessen-News und andere Urheber 2000-2008; osthessen-news.de

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche