Gigaliner-Feldversuch startet am 5. März 2012

Auftaktveranstaltung in München zum Beginn des Modellversuchs mit den Lang-Lkws

Am 5. März 2012 startet in München der bundesweite Feldversuch mit den Lang-Lkws (Foto: Archiv)

Am 5. März 2012 startet in München der bundesweite Feldversuch mit den Lang-Lkws (Foto: Archiv)

Am 5. März 2012 startet der bundesweite Feldversuch mit den Gigalinern, auch Lang-Lkws oder Eurocombis genannt. Zwar ist die Ausnahmeverordnung, die das Projekt regelt, bereits zu Jahresbeginn in Kraft getreten, doch erst nach dem offiziellen Startschuss dürfen die bis zu 25 Meter langen Einheiten auf Tour gehen.

Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer wollte aus Sicherheitsgründen warten, bis Schnee und Eis getaut sind. Er rechnet mit bis zu 400 Fahrzeugen, die an dem auf fünf Jahre ausgelegten Feldversuch mit den Riesen-Lkws teilnehmen werden.

Der Fahrzeughersteller MAN richtet die Auftaktveranstaltung in München aus und ermöglicht Minister Ramsauer und seinem Parlamentarischen Staatssekretär Dr. Andreas Scheuer (beide CSU) auf der firmeneigenen Teststrecke die Jungfernfahrt.

MAN will sich selbst mit zwei Lang-Lkws an dem Feldversuch beteiligen. Sie sollen im Werkverkehr zum Einsatz kommen. Sowohl die beiden Gigaliner von MAN als auch ein Kunden-Fahrzeug sollen am 5. März auf Tour gehen. Um welchen Kunden es sich dabei handelt, ist noch nicht bekannt.

Eine Auftaktveranstaltung bei einem der anderen im VDA organisierten Lkw-Hersteller wäre nicht infrage gekommen. In Stuttgart (Daimler) und Ulm (Iveco) sind Fahrten mit dem Lang-Lkw untersagt. Das grün-rot regierte Baden-Württemberg lehnt eine Teilnahme am Feldversuch ab.

„Wir sind froh, dass es nun losgeht“, sagt ein VDA-Sprecher. „Wenn statt drei herkömmlicher Lkws nur noch zwei Gigaliner für das gleiche Transportvolumen benötigt werden, sind bis zu 30 Prozent Kraftstoffersparnis möglich“, heißt es von dem Verband. „Der Lang-Lkw ist deswegen ein echter Ökolaster.“

Den ausführlichen Text finden Sie hier:

Feldversuch: Lang-Lkws starten am 5. März . . .

Quelle: eurotransport.de; EuroTransportMedia Verlags- und Veranstaltungs-GmbH, Handwerkstraße 15,  70565 Stuttgart

 

Weitere Infos zu dieser Thematik gibts im Lasiportal:

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche