Mangelnde Ladungssicherung Getränkeprodukte könnte Ursache für Bierchaos gewesen sein

Sattelzug verliert auf Bundesstraße rund 800 Kästen Bier / Ladung durchbricht Planenwand (Videofilm)

Unfälle, bei denen Lkws aufgrund mangelnder / mangelhafter Ladungssicherung hunderte von Bierkästen verlieren, sind nicht ungewöhnlich. Auch auf der B 469 in der Gemarkung Stockstadt ereignete sich jetzt ein solcher Vorfall, dessen Ursache jedoch noch nicht ganz geklärt ist.Ein Sattelzugfahrer, derrund 1200 Kästen Paulaner Bier geladen hatte, war von der A 3 bei Stockstadt auf die B 469 in Richtung Seligenstadt aufgefahren. Aus noch nicht näher bekannten Gründen machte sich dabei ein Großteil der Ladung (rund 800 Kisten Paulaner Bier) selbstständig, durchbrach die Planenwand und landeteauf der Bundesstraße. Ein nachfolgender Lastzug fuhr durch die herumliegenden Bierkisten und Glasscherben und zog sich dabei einen Schaden an der vorderen Stoßstange und den Reifen zu. Die Schadenshöhe dürfte insgesamt bei über 10 000 Euro liegen.

Die Originalmeldung finden Sie hier:
B 469 über fünf Stunden gesperrt – Lkw verliert rund 800 Bierkästen . . .

Quelle: Bayerisches Staatsministerium des Innern, Odeonsplatz 3, 80539 München

Einen Videofilmüber den Vorfall sehen Sie hier:
Lkw verliert 800 Bierkisten auf Autobahn . . .

Quelle: Clipfish GmbH und Co. KG, Am Coloneum 1, 50829 Köln, support@clipfish.de

Weitere Infos zu dieser Thematik gibts im Lasiportal:

1100 Bierkästen fallen wegen fehlender Ladungssicherung von Sattelzug . . .

Ladungssicherung von Getränkeprodukten (Lasi-Check) . . .

VDI 2700 Blatt 12 Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen – Ladungssicherung von Getränkeprodukten . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche