Mangelnde Ladungssicherung hat Folgen

Bis zu sechs Punkte in Flensburg hat ein Pkw-Gespann-Fahrer wegen mangelnder Ladungssicherung kassiert

Mangelnde Ladungssicherung kann oft gravierende Folgen haben – entweder ein Unfall oder aber auch ein saftiges Bußgeld und Punkte in Flensburg. Bis zu sechs Punkte in der Kartei hat jetzt ein Autofahrer bei Ravensburg kassiert.

Um die Mittagszeit war der Pkw-Gespann-Fahrer unterwegs, als eine auf dem Anhänger transportierte Europalette aufgrund des Luftsogesüber die Ladebordwand flog und auf der mittleren Fahrspur der B 30 liegen blieb.

Der Fahrer hielt kurz an, um dann weiter zu fahren. Dies beobachtete eine Zivilstreife, und während Streifendienstbeamte die Gefahrenstelle absicherten und die Beseitigung der Palette übernahmen, konnten die Beamten der Verkehrspolizei das Gespann anhalten.

Dabei stellte sich heraus, dass die aus Betonsäcken und Paletten bestehende Ladung völlig ungesichert im Anhänger lag. Zudem wies der Anhänger erhebliche Mängel an Beleuchtung und Bremsanlage auf.

Während der Besitzer des Anhängers laut Polizei mit einem Bußgeld und Punkten rechnen muss, erwarten den Fahrer neben einem hohen Bußgeld bis zu sechs Punkte in der Flensburger Kartei.

Den vollständigen Text finden Sie hier:

Anhänger verliert Ladung . . .

Quelle: Südkurier GmbH Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz, kontakt@suedkurier.de

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Pkw-Anhänger ohne Ladungssicherung . . .

VDI 2700 Blatt 16 Ladungssicherung bei Transportern bis 7,5 t zulässige Gesamtmasse . . .

Ungesicherte Ladung auf Pkw-Anhänger . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche