Schwerlastverkehr unter digitaler Kontrolle

Polizeikommissariat Holzminden kann mit digitaler Technik Schwerlastverkehr noch besser kontrollieren

Polizei NiedersachsenLkws des Schwerlastverkehrsüber 3,5 Tonnen zulässiger Gesamtmasse können von Beamten des Polizeikommissariats Holzminden jetzt auch digital kontrolliert werden.

Vorbei sind nun die Zeiten, in denen die mit dem neuen Kontrollgerät ausgerüsteten Fahrzeuge einer zeitraubenden Prozedur überprüft werden mussten. Das „Auslesen“ übernimmt ein Taschencomputer, der nun zur festen Ausrüstung der Polizeibeamten gehört und der mit der entsprechenden Software ausgestattet ist.

Mit einem Kurzcheck gibt es schnell einenÜberblick über mögliche Verfehlungen. Auf diese Weise können die Kontrollzeiten für die häufig unter Zeitdruck stehenden Kraftfahrer erheblich reduziert werden.

Denn unter Zeitdruck („just in time“) werden häufig wichtige Vorschriften und Regeln außer Acht gelassen – besipielsweise die der Ladungssicherung.

Nach einer mehrtägigen, zunächst theoretischen Schulung, wurde das Gerät anschließend in einer dreistündigen Kontrolle auf der Bundesstraße 64 in Negenborn praktisch eingesetzt. Dabei wurden bereits zahlreiche Verstöße durch die Polizeibeamten festgestellt.

So konnte der Fahrer eines Sattelzuges aus Flensburg mit Hilfe der Technik mit einer ständigen Geschwindigkeitsüberschreitung konfrontiert werden. Er hat nun ein empfindliches Bußgeld aus Flensburg zu erwarten.

Insgesamt wurden in dieser Kontrollphase noch zwei weitere gravierende Geschwindigkeitsüberschreitungen mit der neuen Auswertetechnik sowie zehn Verstöße über die Lenk- und Ruhezeiten aufgedeckt .

„Dieses Ergebnis machte wieder einmal deutlich, dass eine ständige Kontrolle dieser schweren Fahrzeuge dringend geboten ist, um deren Fahrer ihre große Verantwortung eindrucksvoll deutlich zu machen“, stellte Polizeioberkommissar Ralf Lorasch zusammenfassend fest.

„Mit demübergebenen Gerät ist nun eine noch professionellere Überwachung des Schwerlastverkehrs auf den Straßen unseres Landkreises möglich“, unterstreicht er die Notwendigkeit der Auswertetechnik.

Quelle: Polizei Hameln/Pyrmont/Holzminden; presseportal.de/polizeipresse

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche