Herausforderung für junge Berufskraftfahrer

BGL unterstützt Scania bei Wettbewerb um den besten jungen Lkw-Fahrer in Europa

Gemeinsam mit Scania sucht der BGL den besten jungen Lkw-Fahrer Europas

Gemeinsam mit Scania sucht der BGL den besten jungen Lkw-Fahrer Europas

Scania sucht den/die beste/n junge/n Lkw-Fahrer/in Europas 2012. Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. aus Frankfurt am Main unterstützt diese Aktion nicht nur ideell, sondern stiftet auch Siegerprämien für die vier Vorrunden wie auch für das deutschlandweite Finale am 16. und 17.06.2012 bei Scania Deutschland in Koblenz.

Das Europafinale findet statt vom7. bis 9. September 2012 in Södertälje, Schweden, wo die 24 europäischen Sieger gegeneinander antreten werden. Zu gewinnen ist dort eine neue Scania-Sattelzugmaschine im Wert von 100 000 Euro.

Wer mitmachen will, hat noch bis Ende März Zeit, sich unter www.scania.de/yetd2012 anzumelden. Dort findet man ein Anmeldeformular sowie einen Fragebogen mit 15 Fragen aus dem Berufsfeld der Lkw-Fahrer, die richtig zu beantworten sind. Die besten 80 Teilnehmer werden aus den Anmeldungen ermittelt und zu einer der vier Vorrunden eingeladen.

Deren Termine und Austragungsorte lauten:

  1. Vorrunde 21. + 22.4.2012 in Duisburg
  2. Vorrunde 5. + 6.5.2012 in Stuttgart/Möglingen
  3. Vorrunde 12. + 13.5.2012 in Berlin/Ludwigsfelde
  4. 4Vorrunde 2. + 3. 6.2012 in Hamburg

Teilnehmen dürfen alle jungen Lkw-Fahrer/-innen bis maximal Jahrgang 1977, die im Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse CE oder 2 sind.

Was wird gefordert? „Vorausschauend fahren, Kraftstoff sparen und damit CO2-Emissionen reduzieren. Sicher unterwegs sein und gekonnt rangieren. Fit beim Fachwissen und in der Fahrpraxis.“ Die Inhalte des Wettbewerbs orientieren sich an den Anforderungen des Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetzes.

Quelle: BGL; Breitenbachstraße 1, 60487 Frankfurt am MainS

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche