Polizei kritisiert Unwissen bei Ladungssicherung

Unfallserie nach „verlorenem Sofa“ auf der Autobahn / Bedeutung der richtigen Ladungssicherung oft unterschätzt

Wenn ein Sofa wegen mangelnder Ladungssicherung auf der Fahrbahn landet, kann dies Ursache für eine größere Unfallserie sein. So wie jetzt auf der A 63

Wenn ein Sofa wegen mangelnder Ladungssicherung auf der Fahrbahn landet, kann dies Ursache für eine größere Unfallserie sein. So wie jetzt auf der A 63

Die Bedeutung einer richtigen Ladungssicherung wird häufig unterschätzt. Das schreiben die Beamten der Autobahnpolizei Gau-Bickelheim. Auf der A 63 hatte sich nämlich eine ganze Unfallserie ereignet – weil ein Sofa auf der Fahrbahn lag.

Ein Fünfzigjähriger aus dem Kreis Kaiserslautern hatte en Sofa erstanden. Dieses fiel von seinem mitgebrachten Anhänger und blieb auf der Fahrbahn liegen. Mehrere nachfolgende Fahrzeuge überfuhren das Möbelstück, es entstand ein Trümmerfeld von 300 Meter Länge. Die Autobahn musste zur Schadensbeseitigung für eine dreiviertel Stunde voll gesperrt werden.

Der Unfallverursacher bestritt, das Sofa auf seinem Anhänger gehabt zu haben und entfernte sich von der Unfallstelle. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte er jedoch schnell ermittelt werden.

Wie die Beamten betonen, wird die Bedeutung einer optimalen Ladungssicherung oft unterschätzt. Allein in den vergangenen Tagen musste die Autobahnpolizei Gau-Bickelheim eine Eisenstange, ein Paket Styroporplatten, eine Plane und eine Stoffdecke von der Autobahn räumen.

Quellen: westreporter.de, Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim, Verkehrsdirektion Mainz
Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Ladungssicherung fast nicht existent . . .

Ladungssicherung grob vernachlässigt . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche