Sattelzüge mit langer Mängelliste

Polnische Lkws an der A 5 wegen mangelnder Ladungssicherung und einer Vielzahl von technischen Mängeln gestoppt

lkw_presse_4Mangelnde Ladungssicherung und desolater technischer Zustand – diese Attribute treffen auf einen polnischen Sattelzug zu, den Beamte der Autobahnpolizei Bad Hersfeld auf der Rastanlage Rimberg an der A 5 kontrollierten.

Die Polizisten staunten nicht schlecht, denn der ehemalige Planenaufbau des Sattelaufliegers wurde demontiert, um auf der Ladefläche zwei weitere Sattelzugmaschinen zu transportieren. Die zwei geladenen Fahrzeuge konnten auf diesem Anhänger gar nicht ordnungsgemäß gesichert werden. Die vorhandenen Spanngurte erwiesen sich als völlig unzureichend (Bild).

Die Tatsache, dass dieser somit von der Polizei als absolut ungeeignet für diesen Transport eingestuft wurde, interessierte die polnische Fahrzeugbesatzung nicht.

An der Zugmaschine sowie an dem Anhänger wurde eine Vielzahl von technischen Mängeln festgestellt, so dass die sofortige Untersagung der Weiterfahrt unumgänglich war.

Besondere Brisanz erlangte die Kontrolle dann noch, als eine zweite Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Bad Hersfeld auf dem folgenden Rastplatz Berfa einen weiteren Sattelzug des gleichen Frachtführers überprüfte.

Da bei diesem Transportähnliche Mängel und unzureichende Ladungssicherung festgestellt wurden, blieb den Beamten auch hier keine andere Möglichkeit, als die Weiterfahrt zu untersagen.

Quelle: Polizeipräsidium Osthessen, presseportal.de/polizeipresse

Weitere Infos zu dieser Thematik gibts im Lasiportal:

VDI 2700 Blatt 8.1 Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen: Sicherung von Pkws und leichten Nutzfahrzeugen auf Fahrzeugtransportern . . .

Lastzug war eine tickende Zeitbombe . . .

Ladungssicherung und Polizeikontrollen (Videofilm) . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche