Trucker schildern Alltag hinterm Lkw-Steuer

Aktion von Mercedes-Benz: Fernfahrer können online auf trucker-geschichten.de ihre Erlebnisse einstellen

Blick in das Führerhaus eines Lkws. Trucker können ihre ganz besonderen Erlebnisse jetzt online bei trucker-geschichten.de einstellen (Foto: Archiv)

Blick in das Führerhaus eines Lkws. Trucker können ihre ganz besonderen Erlebnisse jetzt online bei trucker-geschichten.de einstellen (Foto: Archiv)

Allen Fernfahrern gibt Mercedes-Benz jetzt die Möglichkeit, ihre persönlichen Erlebnisse „on the road“ einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Auf der Internetseite www.trucker-geschichten.de können Trucker Texte, Bilder, Audio-Dateien oder Videos einstellen.

Dabei spielt es keine Rolle, ob die Beiträge lang oder kurz, lustig oder traurig, lehrreich oder eher „nicht zur Nachahmung empfohlen“ sind. Ein besonderer Clou: Leser können die Erzählungen der Trucker bewerten. Aus den 20 Geschichten mit den höchsten Bewertungen wählt eine Jury am Ende des Wettbewerbs die fünf besten aus. Diese werden anschließend als Hörbuch veröffentlicht.

Mercedes-Benz liefert auch einen Grund mehr, zum Truck-Grand-Prix auf den Nürburgring zu fahren. Das vom ETM Verlag mit veranstaltete Mega-Event findet vom 8. bis 10. Juli statt. Dorthin entsendet der Lkw-Hersteller das Filmteam von „Deutschlands beste Trucker-Geschichten“.

Die Fernfahrer sind dazu eingeladen, ungewöhnliche oder besondere Erlebnisse rund um ihren Truck vor laufender Kamera zu erzählen. Die besten Beiträge werden auf der Homepage präsentiert und nehmen automatisch am Wettbewerb teil.

Quelle: eurotransport.de; Handwerkstraße 15, 70565 Stuttgart

 

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche