Umfrage zur Gesundheit von Truckern

Ehefrau eines Lkw-Fahrers hat für ihre Diplomarbeit an der Hochschule Fulda eine Internetumfrage zur Truckergesundheit gestartet 

Die gesundheitliche Belastung von Lkw-Fahrern ist Thema einer Diplomarbeit einer Studentin des Fachbereichs Sozialwesen an der Hochschule Fulda. Autorin ist Annika Adler, Frau des Berufskraftfahrers Robert Adler, der eine Petition für einen Mindestlohn für Lkw-Fahrer im Deutschen Bundestag eingebracht hat.

Um eine möglichst große Gruppe von Berufskraftfahrerkollegen zu erreichen, hat Annika Adler einen Fragebogen ins Internet gestellt (www. kraftfahrerumfrage.de).

Diese Umfrage soll den gesundheitlichen Zustand einer möglichst großen Gruppe von Berufskraftfahrern erfassen. Die erhobenen Daten sollen als Grundlage für eine statistische Auswertung im Rahmen der Diplomarbeit dienen.

Durch ihren Mann, der vor etwa vier Jahren durch eine Umschulungsmaßnahme Berufskraftfahrer wurde, ist Annika Adler auf dieses Thema gestoßen. Wie gesundheitsbelastend der Beruf aus der Sicht von Fahrern aus allen Teilen Deutschlands wirklich ist, soll im Rahmen dieser Umfrage herausgefunden werden.

Alle Daten werden selbstverständlich anonym ausgewertet.

Hier finden Sie weitere Infos:

Umfrage zur Fahrergesundheit . . .

Quelle fernfahrer.de; EuroTransportMedia Verlags- und Veranstaltungs- GmbH, Handwerkstraße 15, 70565 Stuttgart

Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s auch im Lasiportal:

Gestresster Lkw-Fahrer zeigt sich an . . .

Trucker müssen Pausen einhalten . . .

Gesundheit von Berufskraftfahrern . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche