Ungenügend gesicherte Ladung und viele weitere Mängel

66-Jähriger mit mangelnder Ladungssicherung, technischen Mängeln und 32 Stunden ohne Pause hinterm Lkw-Steuer

Die Polizei Dortmund hat einen 66-jährigen Lkw-Fahrer gestoppt, der über 30 Stunden ohne Pause hinter em Steuer seines Sattelzuges gesessen hatte. Zudem war die Ladung nur sehr unzureichend gesichert

Die Polizei Dortmund hat einen 66-jährigen Lkw-Fahrer gestoppt, der über 30 Stunden ohne Pause hinter em Steuer seines Sattelzuges gesessen hatte. Zudem war die Ladung nur sehr unzureichend gesichert

Bei Kontrollen des gewerblichen Personen- und Güterverkehrs gehen den Polizeibeamten bisweilen nicht nur solche Personen ins Netz, die gegen die Vorschriften der Ladungssicherung verstoßen. Manchmal kommen viele Dinge zusammen.

So auch auf der A 45, als den Polizisten ein Lkw auffiel, da augenscheinlich ein Defekt an der Federung des Lastwagens vorlag. Während der Kontrolle rückte der 66-jährige Fahrer Gespanns nur zögerlich einen Nachweis für die erbrachten Lenk- und Ruhezeiten vor.

Der Beamte stellte mehrere versteckte Arbeitszeitnachweise des Fahrers sicher, die erhebliche Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten dokumentierten. Der 66-Jährige hatte insgesamt 32 Stunden am Steuer gesessen, ohne eine ausreichende Tagesruhezeit.

Am Lkw selbst stellten der Beamte sowie ein hinzugezogener Sachverständiger erhebliche technische Mängel an der Bremsanlage, der Federung, dem Ladungsaufbau sowie der Beleuchtung fest. Zu allem Überfluss wurde die Ladung mehr als unzureichend gesichert.

Der 66-jährige Fahrer, eigentlich Rentner, musste eine Tagesruhezeit von insgesamt elf Stunden einlegen, der Lkw repariert und die Ladung nachgesichert werden. Zudem gab es Ordnungswidigkeitsanzeigen gegen Fahrer und Halter des Lkws.

Quelle: Polizeipräsidium Dortmund, Markgrafenstraße 102, 44139 Dortmund; presseportal.de/polizeipresse
Weitere Infos zu dieser Thematik gibt’s im Lasiportal:

Große Gefahren durch „rollende Bomben“ . . .

Maroder Lkw, sturer Fahrer . . .

Ladungssicherungskontrollen (Ladungssicherung-ABC) . . .

Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche