Mangelnde Ladungssicherung Auslöser für Unfallserie

Lasi Unfälle 1
Lkw-Unglück auf der A 45 fordert ein Menschenleben und mehrere Schwerverletzte Bild: lasiportal über mangelnde LadungssicherungMangelnde Ladungssicherung könnte die Ursache einer Unfallserie gewesen sein, bei der am 5. Februar eine 79 Jahre alte Frau aus Wetzlar auf der A 45 bei Herborn ums Leben kam. Zudem mussten fünf Menschen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.Ausgangspunkt war die Berührung eines Lkw mit einem Auto. Der Laster kam ins Schleudern, krachte auf die Mittelleitplanke und verlor seine Ladung. Die mit Metallteilen gefüllten Gitterboxen stürzten auf die Gegenfahrbahn, wo vier Autos und zwei Lkw in die Hindernisse rasten. Die ums Leben gekommene Frau hatte zuvor in einem Kleinwagen auf dem Beifahrersitz gesessen.Rettungskräften, Polizei und Verkehrsteilnehmern boten sich Bilder totaler Verwüstung. Über rund 150 Meter war die Mittelleitplanke umgeknickt. Ladungsteile hatten sich über die gesamte Fahrbahn ergossen, Metallboxen wurden demoliert, Autos hatten sich hinein verkeilt, standen zum Teil fast aufrecht.Die A 45 in Richtung Dortmund wurde für längere Zeit gesperrt. Sachverständige versuchten, den Unfallhergang im Detail zu rekonstruieren. Die Schadenshöhe lag bei mehreren hunderttausend Euro. Durch die mehrere Stunden andauernde Vollsperrung beider Fahrbahnen bildeten sich kilometerlange Staus.
Sie suchen einen LaSi Berater?
Beratersuche